Bremsen : JORDAN - ORTLINGHAUS
Deutschenglish
JORDAN www.ortlinghaus.com
Sie sind hier » PRODUKTE » Bremsen
Broschüren
Flyer
Zertifikate


Fragebogen
Infofolder

Bremsen | Ortlinghaus


Hydraulisch gelüftete Federdruck-Lamellenbremse | Baureihe 022

Die Baureihe 022 ist eines der erfolgreichsten Ortlinghaus-Produkte. Weltweit sind über eine Millionen Einheiten im Einsatz, wo Sicherheitsbremsen mit einer langen Lebensdauer und kompromissloser Qualität gefordert werden.

Die hydraulisch gelüfteten Federdruck-Lamellenbremsen sind Sicherheitsbremsen, die bei Druckausfall selbsttätig einfallen. Sie erreichen im drucklosen Zustand das volle Bremsmoment.
Hydraulisch betätigte Bremsen sind als Spezialversionen ebenfalls verfügbar.
 
  • Drehmoment: 50 - 150.000 Nm
  • Umdrehungen/Minute: 6.570 - 450 min-1
  • Außendurchmesser: 83 - 910 mm
  • Bohrdurchmesser: 18 - 350 mm
  • Länge: 59- 360 mm
 

022

Anwendungen: Servopressen / Propulsion / Decksmaschinen / Hafentechnik / Krane / Tiefbautechnik

Hydraulische Bremse | Baureihe 128

Diese hydraulische Bremsen arbeiten ausschließlich im Nasslauföl mit gekühlten Lamellen und einer Stahl-/Sinter Paarung. Durch den Betrieb mit Öl bei 80 bar und der Mehrscheiben-Ausführung führt dies zu einer besonders kompakten Bauweise und hohen Drehmomenten bei langer Lebensdauer und hoher Verfügbarkeit.

Bei der Konstruktion wurden internationale Sicherheitsrichtlinien für die Pressentechnik zugrunde gelegt.
 
Anwendungen:  Schmiedepressen
 
  • Drehmoment: bis zu 1:400.000 Nm
 
 

128

Hydraulische Bremse | Baureihe 170

Mit der 170-Baureihe hat Ortlinghaus eine hydraulisch-gelüftete Federdruck-Lamellenbremse in Trockenlauf-Bauweise, speziell für Servomotor-betriebene Pressen entwickelt. Normalerweise wird diese Bremse als Festhaltebremse verwendet, ist aber auch als Sicherheitsbremse im Notfall einsetzbar.

Die Bremse zeichnet sich durch ihren geringen Platzbedarf, durch ein geringes Trägheitsmoment der rotierenden Komponenten und durch kurze Richtzeiten aus. Als Lamellenbremse überträgt sie hohe Drehmomente. Durch das geschlossene Design werden nur sehr geringe Partikelmengen bei niedrigem Geräusch ausgestoßen. Sie entspricht dem europäischen Sicherheitsstandard DIN 692 und ist nahezu wartungsfrei.
 
Anwendungen:  Servopressen
 
  • Drehmoment: 1.875 - 60.000 Nm
  • Umdrehungen/Minute: 350 - 3000 min-1
  • Außendurchmesser: 284 - 762 mm
  • Bohrdurchmesser: 65- 160 mm
  • Länge: 94 -284 mm
 

170

Hydraulische Bremse | Prot.act
Hydraulisch betätigte Bremse im Trockenlauf mit Reibklötzen

Mit der Prot.act hat Ortlinghaus eine hydraulisch-gelüftete Federdruck-Lamellenbremse mit Reibelementen im Trockenlauf, speziell für Servomotor-betriebene Pressen entwickelt. Normalerweise wird diese Bremse als Feststellbremse genutzt, ist aber auch als Sicherheitsbremse im Notfall einsetzbar.

Die Bremse zeichnet sich durch geringen Platzbedarf, ein geringes Massenträgheitsmoment und kurze Richtzeiten aus. Durch das geschlossene Konzept werden nur sehr geringe Partikelmengen bei niedrigem Geräusch ausgestoßen. Sie entspricht dem europäischen Sicherheitsstandard DIN 692 und ist nahezu wartungsfrei.

Die Ausführung mit Reibklötzen ermöglicht eine axiale Beweglichkeit der Reibflächen, ohne metallische Kontakte. Durch das Trockenlauf-Prinzip bildet sich kein Restdrehmoment, während des normalen Pressenbetriebes.

Wir haben zwei  Größenvarianten der Prot.act Bremse entwickelt (Prot.act 90 & Prot.act 94). Diese werden an der Motoraußenseite der Siemens Motoren 1FW3und 1FW 4 montiert. Die Flansche der Prot.act haben das gleiche Maß wie der Siemens Motor. Dadurch wird eine kompakte Antriebskombination ermöglicht.
  
Anwendungen:  Servopressen

Protact Grafik
 

  • Drehmoment: 10.000 - 63.400 Nm
  • Umdrehungen/Minute: 0 - 1.500 min-1
  • Außendurchmesser: 680 - 1.125 mm
  • Bohrdurchmesser: 130- 220 mm
  • Länge: 161 - 172mm
 

Prot.act

Montage


Elektromagnet - Federdruck - Zweiflächenbremse | Baureihe 207

Die elektromagnetisch gelüftete Federdruckbremse mit zwei Reibflächen,
wird im Trockenlauf betrieben und in sicherheitskritischen Fällen eingesetzt.

Die Federn sind verschleißfrei und garantieren daher das sichere Funktionieren
über die gesamte Lebensdauer der Bremse.
 
  • Drehmoment: 4 - 240 Nm
  • Außendurchmesser: 83 - 250 mm
  • Bohrdurchmesser: 11- 50 mm
  • Länge: 34,5 - 96 mm
 

207BF


Elektromagnetische Federdruckbremse | Baureihe 207|BF

Die elektromagnetisch gelüftete Federdruckbremse mit zwei Reibflächen,
wird in sicherheitskritischen Fällen eingesetzt.

Die Federn sind verschleißfrei und garantieren daher das sichere Funktionieren
über die gesamte Lebensdauer der Bremse.  
 
  • Drehmoment: 4 - 240 Nm
  • Außendurchmesser: 83 - 250 mm
  • Bohrdurchmesser: 11- 50 mm
  • Länge: 34,5 - 96 mm
 

207BF


Freifall Bremse | Baureihe 992

Die Ortlinghaus-Bremsenprodukte für Freifall-Winden nehmen im Bauingenieurwesen eine Spitzenposition ein. Wir bieten zwei unterschiedliche Bremsentypen, eine mit einem einfachen Lamellensatz, die andere mit einem doppelten Lamellensatz.

Bei beiden handelt es sich um Federbremsen, die hydraulisch gelüftet werden.

Die Version mit einer einfachen Lamelle basiert auf den Konstruktionsprinzipien der Baureihe 022; ausgestattet mit einem zweiten Kolbenschacht ist sie zu druckaktiviertem (oder druckaktivem) Bremsen imstande.

Die Version mit doppelter Lamelle hat unterschiedliche Reibungspaarungen. Das ermöglicht sowohl dynamisches Bremsen, als auch den Halt einer Ladung unter Vermeidung von geringstem Kupplungsrutschen (Schlupf/ Reibwert).
    
  • Drehmoment: 14.500 - 160.000 Nm
  • Außendurchmesser: 295 - 620 mm
  • Länge: 395 - 560 mm
 
 
Anwendungen: Krane|Hebetechnik / Tiefbautrechnik

992


Konische Bremse | Baureihe 992

Funktionen:
 - Spielfrei
 - Hohe Drehmomente
 - Bremsen in jeder Position
 - Kleiner Aussendurchmesser
  
  • Drehmoment: 40.000 - 160.000 Nm
 
 
Anwendungen: Tiefbautechnik

992


Elektromagnetische - Bremse | Baureihe 993

Die Ortlinghaus-Bremsenprodukte für Freifall-Winden nehmen im Bauingenieurwesen eine Spitzenposition ein. Wir bieten zwei unterschiedliche Bremsentypen, eine mit einem einfachen Lamellensatz, die andere mit einem doppelten Lamellensatz.

Bei beiden handelt es sich um Federbremsen, die hydraulisch gelüftet werden. Die Version mit einer einfachen Lamelle basiert auf den Konstruktionsprinzipien der Baureihe 022; ausgestattet mit einem zweiten Kolbenschacht ist sie zu druckaktiviertem (oder druckaktivem) Bremsen imstande. Die Version mit doppelter Lamelle hat unterschiedliche Reibungspaarungen. Das ermöglicht sowohl dynamisches Bremsen, als auch den Halt einer Ladung unter Vermeidung von geringstem Kupplungsrutschen (Schlupf/ Reibwert).
 
  • Drehmoment: 8 - 48 Nm
  • Außendurchmesser: 185 mm
  • Bohrdurchmesser: 22 mm
  • Länge: 79 mm
 

992
Technische
Produkt-
informationen
 
Produktdaten